Lesekreis zum Buch „Exit Racism“

 exit Racsim quadratisch

Das Buch "Exit RACISM. Rassismuskritisch denken lernen“ lädt dazu ein, das Thema Rassismus besprechbar zu machen. In diesem Seminar lasen wir das Buch Kapitel für Kapitel und besprachen es im Zweiwochentakt. Es ermöglichte uns darüber nachzudenken, wo wir Rassismus in unserem Leben und in unserer Gesellschaft begegnen und wie wir dem Thema solidarisch begegnen können.

GST Mai 2021

Weiterlesen ...

Pour vous faciliter la vie, nous avons compilé les 2021 meilleurs casinos en ligne disponibles pour les joueurs suisses. Comme vous le savez peut-être déjà, nous n'incluons pas n'importe quel casino dans notre liste, mais nous suivons un processus de recherche rigoureux pour nous assurer que nous ne recommandons que des casinos en ligne sûrs et fiables, afin que tous nos utilisateurs puissent trouver leur Suisse casino idéal.

Notre liste n'inclut que les meilleurs casinos en ligne, sélectionnés après un processus d'évaluation rigoureux et strict par lequel nous nous assurons que les sites que nous recommandons sont totalement sûrs et fiables, afin que vous n'ayez à vous soucier que de jouer. Toutefois, nous ne nous contentons pas de vérifier les licences et la sécurité des casinos, mais nous évaluons également d'autres facteurs importants, tels que les jeux disponibles, les paiements et les retraits et les promotions organisées par le casino.

Nous espérons que toutes les informations ci-dessus vous ont aidé à comprendre pourquoi les meilleurs casinos en ligne de notre liste recommandée sont les meilleurs des meilleurs. Il est évident que chaque joueur a ses propres préférences. Chez TopCasinoSuisse, nous avons également un favori dans notre liste des meilleurs casinos en ligne.

Lesekreis zum Buch „Exit Racism“

 exit Racsim quadratisch

Das Buch "Exit RACISM. Rassismuskritisch denken lernen“ lädt dazu ein, das Thema Rassismus besprechbar zu machen. In diesem Seminar lasen wir das Buch Kapitel für Kapitel und besprachen es im Zweiwochentakt. Es ermöglichte uns darüber nachzudenken, wo wir Rassismus in unserem Leben und in unserer Gesellschaft begegnen und wie wir dem Thema solidarisch begegnen können.

GST Mai 2021

Weiterlesen ...

Antialevitischer Rassismus

 Antialevitischer Rassismus quadratisch

Die AG Rassismuskritik des BDAJ Bayern veranstaltete am 16.01.2021-17.01.2021 ein Wochenendseminar zum Thema antialevitischer Rassismus. Barış Şahin klärte uns über die Geschichte des Rassismus auf, wie dieser funktioniert, ohne dabei den Fokus des antialevitischen Rassismus zu verlieren. Am Sonntag folgte ein Input in dem Multiplikator_innen befähigt wurden, selbst in ihren Ortsjugenden und anderen Untergliederungen des BDAJ Bayern, Workshops zu diesem Thema zu planen und zu halten. Dabei wurde erklärt, warum in Workshops zum Beispiel Methoden verwendet werden und welches Ziel diese haben.

GST Januar 2021

Weiterlesen ...

Graue Wölfe heulen unbehelligt weiter

 grau wlfe quadratisch

Der BDAJ Schwaben lud am 10.12.2020 zu einem online Seminar zum Thema türkischer Nationalismus und Faschismus ein.

Die Strukturen der türkischen Nationalisten, wie den Grauen Wölfen, Lobbyorganisation des türkischen Staates, wie die UID/UETD treiben parallel in Zeiten des Rechtsrucks in Deutschland ihr Unheil unbehelligt von der breiten Öffentlichkeit weiter. Das ideologische Fundament der unterschiedlichen türkischen Rechtsextremen Akteuren wurde uns sehr detailliert von Azad Yusuf Bingöl erklärt. Außerdem wurde in dem Vortrag deutlich, wie stark die türkische politische Rechte nicht nur in der Türkei vernetzt ist. Die Verbindungen untereinander sind in ganz Europa aber auch vor Allem in Deutschland sehr stark.

Wir bedanken uns bei dem Referenten Azad für seinen hervorragenden Workshop.

GST Dezember 2020

Weiterlesen ...

Einführung in die Rassismuskritik

 Rassismuskritik quadratisch

Der BDAJ-Oberbayern lud am 04.12.2020 die AG Rassismuskritik zu einem Workshop über Zoom ein. Im Workshop der AG Rassismuskritik wurde deutlich: Rassismus ist eine Diskriminierungsform, die zum Teil subtil im Alltag auftritt. Oft ist rassistisch handelnden Menschen nicht bewusst, dass sie in einem Moment genau das sind, nämlich rassistisch. Rassismus kann jedoch nicht nur verbal über Sätze wie „Wo kommst du eigentlich her?“ oder „Ich bin kein Rassist, aber...“auftreten, sondern auch institutionell. 

GST Dezember 2020

Weiterlesen ...

Antisemitismus erkennen

 1 Antisemitismus quadratisch

Eine Landkarte ohne Israel, ,die Juden‘ als Drahtzieher hinter der Coronapandemie oder der Vergleich von Abtreibungen mit der Schoah – all das sind Beispiele für Antisemitismus. RIAS Bayern, die Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus, dokumentiert solche und andere antisemitische Vorfälle. Am Donnerstag den 19.11.20 führten diese online einen hervorragenden Workshop mit uns durch. Nach einer Einführung in die Kritik des Antisemitismus konnten wir im Workshop diskutieren, was Antisemitismus mit Rassismus verbindet und was ihn davon unterscheidet. Anhand aktueller Beispiele wurden verschiedene seiner Erscheinungsformen vorgestellt, wobei ein Fokus auf antisemitischen Verschwörungserzählungen lag. Solche gehörten sowohl zur Ideologie der Attentäter wie etwa von Halle oder Hanau und werden auch im Zusammenhang mit der aktuellen Coronakrise weiterverbreitet.

GST November 2020

Weiterlesen ...

title termine

Dezember 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
calender  = Aktuelles Datum
calender  = Veranstaltung

mehr Termine »

Minderheiten der Türkei in Deutschland - Leben, Wirken und Einstellungen

4621 Minderheiten TrkeiEine spannende Podiumsdiskussion in Nürnberg:

Es leben ca. 3 Millionen Menschen mit Migrationshintergrund aus der Türkei in Deutschland. Oft wird verkürzt stets von "Türkischstämmigen" gesprochen. Doch ein nicht zu vernachlässigender Anteil dieser Menschen ist überhaupt nicht "türkisch". Unter ihnen leben über eine Million Kurden, Aramäer, Armenier, Assyrer, Pontus-Griechen usw. Vielfach sind es diese Gruppen, die die Speerspitze der Kritik gegen die türkische Regierung unter Präsident Recep Tayyip Erdogan anführen.

Doch wie leben die Minderheiten aus der Türkei in Deutschland, woran haben sie teil und was sind ihre Werteeinstellungen? Darüber sprechen wir mit ausgewiesenen Vertreterinnen und Vertretern von Migrant/innenselbstorganisationen.

Für unseren Verband wird Kamer Güler auf dem Podium sitzen.


Alle weitere Information findet ihr auf der Homepage.